A-409 Subwooferverstärker + H-100 Eckhornsubwoofer

398,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • A-409.H-100
Wenn Sie uns einen Testbericht senden mit Freigabe für unsere online Werbung, vergüten... mehr
A-409 Subwooferverstärker + H-100 Eckhornsubwoofer
Wenn Sie uns einen Testbericht senden mit Freigabe für unsere online Werbung, vergüten wir diesen mit € 50.- Rückzahlung.
Der A-409 ist die konsequente Weiterentwicklung unserer A-400 Subwoofer Verstärker Serie. Die Seitenteile sind jetzt elegant abgerundet, und die Drehknöpfe haben eine deutliche Markierung. Das Netzkabel wird mit verstärktem Knickschutz direkt herausgeführt. Im Bereich der Leistung wurde ein stärkerer 500 Watt Ringkerntrafo eingesetzt und stärkere TOSHIBA Endtransistoren ermöglichen eine höhere Impulsleistung bis zu 485 Watt. Konstruiert und gefertigt mit SMD Platine in der Vorstufe und Teil-SMD in der Endstufe befindet sich der A-409 auf dem neuesten Stand der Technik.
Die hohe Betriebssicherheit wird durch diverse Schutzschaltungen gewährleistet, sodass Ihre Lautsprecher keinen Schaden nehmen können. Die Verlustwärme wird über das eloxierte Aluminiumgussgehäuse (als Kühlkörper konzipiert) abgeführt.
Das Gehäuse des H-100 Eckhornsubwoofer wurde besser verstrebt und abgedichtet, und der Hornverlauf wurde optimiert. Der Horntreiber besitzt eine extreme Membranstabilität gegen Knickschwingungen.
Die Oberseite besteht aus Silikongummi und ist abnehmbar. Bei liegendem Betrieb kann diese gedreht und angeklebt werden.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "A-409 Subwooferverstärker + H-100 Eckhornsubwoofer"
03.12.2018

Sowas habe ich schon lange nicht gehört!

Erfahrungsbericht Subwoofer H-100 und Endstufe A-409

So, nun möchte ich auch einmal meine Erfahrungen über diese beiden Geräte loswerden. Ich fange mal bei der Endstufe an. Habe anfänglich nur etwas grob, ohne die Anleitung zu lesen an den Reglern für die Einstellungen rumgespielt- da war ich zunächst etwas enttäuscht! Habe mir daraufhin die Anleitung zur Brust genommen und die Einstellungen mit Hirn auf den H-100 und meine Satelliten abgestimmt- also rein gehörmäßig. Was soll ich da sagen, sowas habe ich schon lange nicht gehört! Dieser Bass entspricht genau dem, was ich mir letztendlich vorgestellt habe. Das Gute daran ist: da geht noch viel, viel mehr!
Meine Anlage besteht aus einem Marantz NR 1402, in der Front zwei Heco Victa 301, hinten als Rearspeaker zwei JBL Control 1. Als Center habe ich einen Eigenbau von Visaton. Dies alles habe ich vor ca. 1 1/2 Jahren mit dem Integrierten Audissey eigemessen. Mein Hörraum ist knapp 10Meter lang und ca. 4Meter breit. Meine Hörposition ist fast genau in der Raummitte so bei 4Metern… Der Sub steht nun links in der Ecke. Ich werde mir bei Gelegenheit noch einen zweiten H-100 in die rechte Ecke stellen- habe die Erfahrung gemacht das zwei Subs besser sind (habe ich in meiner alten Kette festgestellt).
Werde, wenn ich mal mehr Zeit habe, alles neu einmessen- aber diesmal auch mit Mikrofon und an mehreren Stellen.
Ein sehr guter Freund von mir hat eine wirklich gute High End Kette mit Elektrostaten Zuhause. Diese sind allerdings etwas bassschwach… Wie sollte es auch anders kommen- alles ins Auto und bei Ihm aufgebaut und neu eingestellt… Auch er sagt, dass er schon vieles gehört hat- es gibt bestimmt auch Besseres, aber wie er meint: nicht in dieser Preisklasse!
So, genug geschwafelt- wenn ich wieder ein bisschen flüssig bin, kommt eine zweite Rolle in die Bude und die Kugeln werde ich auch mal testen. Ich glaube auch, dass da noch viel Potential bei Euch drinnen ist. In diesem Sinne, macht bitte weiter so!

Mit freundlichen Grüßen
Steffen

16.11.2015

" Hallo Herr Reck,

hier mein kleiner Testbericht, sofern ich als privater Anwender das kann !, zu der Kombo A-408 mit H-100 Eckhorn Subwoofer.

Zuerst: ich kann alle anderen Kundenmeinungen über Service und Schnelligkeit bei Lieferung und Beantwortung der Fragen unterstreichen. Das klappt einfach. Auch Extrawünsche wie das Reckhornschildchen wurden unkompliziert umgesetzt, Klasse.

Nun zum Aufbau: Bei mir laufen die B&W CM10 Standboxen als Mainboxen, und wie sicher viele wissen, ist die absolute Kern-Kompetenz von B&W Klang ! Nicht ohne Grund ist der Mitteltöner einer der Besten in der Welt, so die Fachpresse, und das finde ich halt auch. Angesteuert werden die Beiden durch jeweils eine Mono Endstufe von Denon Typ POA-4400a und als zentrale Schaltstelle arbeitet noch ein AVR 3313 von Denon. Kabel alles Highendware von Viablue. Soweit so gut, aber untenrum fehlte den CM 10 immer noch so das gewisse Etwas. Der absolute Tiefgang. Kann ja auch nicht, haben ja nur 3 x 165 mm Tieftöner, da ist der Tiefgang nun mal begrenzt.

Also habe ich dem Set einen H-100 zur Seite gestellt und um es vorweg zu nehmen, Jetzt passt alles !!!!

Ich habe mir den H-100 unverkleidet bestellt, um ihn ein eigenes Design zu geben, wie auch auf den Bildern zu sehen. Den A-408 habe ich in der Rubrik „Gebrauchte Geräte“ gefunden und sofort zugeschlagen J

Erster Test: Als die beiden bei mir aufschlugen, habe ich das Set sofort aufgebaut, um es gleich zu testen, und

grob einzustellen. An dieser Stelle noch mal Danke an Herrn Reck, der mir kurz ein paar Einstelltips für meinen AVR

gegeben hat, und danach hat die restliche Einstellung nur noch ca. 30 Minuten gedauert.

Der A-408 ist ein sehr solides und ordentliches Gerät, dem ich eine lange Lebensdauer zutraue.

DIE Richtige Einstellung gibt es nicht, aber ich habe für meine Einstellung nur 3 der unzähligen Regler vom A-408 gebraucht.

Sub Level zurzeit bei 12 – 13 Uhr eingestellt, Sub High Cut auf 9 Uhr und Subsonic auf ca. 12-13 Uhr.

Ist noch nicht 100% fertig aber zu 98 % passt das so.

Wirklich wichtig ist die HighCut Einstellung, wenn man hier über 10 Uhr hinausgeht, also in Richtung >80 HZ, dann

Rumpelt und scheppert der Sub ordentlich und ist auch ortbar. Aber dreht man <80HZ runter ist alles wunderbar. Der Sub integriert sich hervorragend in mein Set, und ergänzt die CM10 im Tiefgang enorm.

Er arbeitet, korrekt eingestellt, so unauffällig, dass ich manchmal den A-408 einfach mitten im Lied ausschalte, um zu hören, wie das Klangbild dann ist. Und es ist dann sehr flach, es fehlt halt was, und dann wird der A-408 wieder eingeschaltet und der Tiefgang ist wieder da. Einfach Toll, dass man solch ein Gerät für diesen Preis bekommen kann.

Nun noch flucks eine neue Einmessung des gesamten Systems mit Audyssey gemacht und fertig ist die Laube.

Und noch ein Wort an alle diejenigen, die der Meinung sind, ein Sub ist nur notwendig wenn man viel laut hört. Ich bin auf Grund meiner Wohnsituation ( alte, empfindliche Leute unter mir ), gezwungen, oft auf Zimmerlaustärke zu hören. Auch hier ist der Zugewinn im Tiefbassbereich deutlich zu hören, und alles kling viel runder. Gerade wenn man z.B. ein schönes Pink Floyd Album hört und die Hammond Orgel einsetzt, dann geht diese jetzt richtig tief runter, kling richtig satt und geht sogar unter die Haut. Und wenn man mal etwas aufdreht, dann geht es direkt in die Magengegend. Das macht wirklich Spaß.

Die Kombo hat für mich noch einen weiter Vorteil. Da die CM10 nun mehr keine Frequenzen <80 Hz bekommen ( im AVR sind alle Übergabebereiche auf 80 Hz eingestellt ) können die CM10 nun "befreit " aufspielen. Sie spielen sehr viel leichter, nicht mehr so "angestrengt" wie vorher. Und da jetzt die CM 10 nicht mehr so tief runter müssen, konnte ich das Bassreflex-Rohr auf der Rückseite verschließen. Dazu gibt es werksseitig ( von B&W ) mitgelieferte Stopfen, und somit spielen sie noch etwas präziser auf als vorher. Einfach nur Super.

Als nächstes stand die Verschönerung des H-100 an.

Als erste Maßnahme habe ich die Lautsprecherklemme entfernt, da mir diese einfach zu grob verlötet war. Ich habe nun Adernendhülsen auf den Kabelenden montiert, und alles in eine schöne neue Lüsterklemme verbaut. Sieht ordentlicher aus und Ich muss es halt immer ordentlich haben. Ist so eine Macke von mir. Als Außenverkleidung kam Kunstleder ins Spiel. Ich habe mir ein Reststück Kunstleder in Straußenoptik / weis besorgt, und die "Tonne" damit beklebt. Eine Dose Sprühkleber, einen Tacker mit !!! Achtung kurzen Klammern max. 4 mm lang, da die Außenwand der Tone nur 5 mm stark ist!!!!, und etwas handwerkliches Geschick. Schon erstrahlt die Tonne in ganz neuem Design. Als Abschluss kann man die mitgelieferte Silikonhaube verwenden, um die kleinen Falten des Kunstleders zu verstecken. Unten noch das Reckhorn Schild montiert, Fertig !

Fazit: Ich kann diese beiden Geräte A-408 und H-100 nur empfehlen, da hier Preis Leistung absolut Top sind, und sie lassen noch Raum zur eigen Gestaltung und individuellen Raumanpassung. Viele im Handel erhältlichen Subwoofer haben max. 2-3 Regler zur Einstellung (Level, Phase und Frequenz, das wars dann auch !), der Reckhorn kann mehr.

Klar kann man auch 1.000,- € und mehr für einen Sub ausgeben, und Verarbeitung in Perfektion erwarten, aber das muss man gar nicht. Die paar Kleinigkeiten die es gibt (Lautsprecherklemme unschön verlötet, schwarzer samtartiger Stoff als Verkleidung, mehr gibt es da von mir nicht zu benennen), da kann man drüber meckern, oder man ändert es einfach ab. Ein bisschen basteln macht doch Spaß.

Von mir gibt es 2 Daumen hoch, und ich würde und werde (noch einen zweiten A-40x für die BS-200 ) und habe ( 2 x BS-200 für´s Sofa) wieder die Produkte von Herrn Reck kaufen.

In diesem Sinne, Highfidele Grüsse

06.07.2015

Hallo Herr Reck,

„Ich habe eine musikalisch klingende Erweiterung meines Tieftonbereiches gesucht und bin durch eine Empfehlung bei der Firma Reckhorn fündig geworden. Ich habe mich aus dem Bauch heraus für die Kombi H-100 und A-408 entschieden und war gespannt, wie sich das Klangbild durch die Komponenten verändern wird. Ich kann nur sagen, GENIAL. Der H-100 liegt bei mir in einer Ecke unter der Schräge und komplettiert meine Stereo-LS. Der Treiber ist ein Impulswunder, selbst schnelle Base-Drum-Folgen a la New Metal verschwimmen nicht, sondern werden präzise als Einzelschläge wiedergegeben. Überhaupt muss man sagen, das der Treiber fast wie ein echter Teil eines Schlagzeugs klingt. Mit dem A-408 zusammen kann man sich den H-100 perfekt in die eigene LS-Welt einbinden. Ich habe das obere Runterfahren bei etwa 80Hz und das untere Runterfahren bei etwa 30Hz eingestellt, zusätzlich verwende ich ein Viertel des Boost bei etwa 50Hz. Das gibt so tolle Punches und die scheinen alle aus der Mitte meiner Stereo-LS zu kommen, das bei weniger als 20% der Pegelmöglichkeiten. Ich bin begeistert. Natürlich kann man am A-408 die Phase für den H-100 dem bestehenden LS-Setup und der Hörplatzentfernung anpassen. Bei Resonanzen kann man auch einen bestimmten Frequenzbereich herabsenken. Ach ja und der A-408 kann über einen LOW-Input (Chinch) oder einen HIGH-Input (dünne LS-Kabel) mit Signalen gefüttert werden. Dadurch konnte ich äußerst unkompliziert einen Anschluss über meinen Stereo-Verstärker umsetzen.

Fazit: genialer Klang + super Kombi für hammergünstigen Preis bei einem Top-Team, das schnell reagiert und unterstützt

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zusätzliche Informationen: "A-409 Subwooferverstärker + H-100 Eckhornsubwoofer"
TIPP!
NEU
DV-10 Selbstklebendes Dämmvlies B-Ware DV-10 Selbstklebendes Dämmvlies B-Ware
Inhalt 2.4 Quadratmeter (3,73 € * / 1 Quadratmeter)
8,95 € *
ABX-tra eine Rolle Alubutyl Daemmmaterieal ABX-tra 2,5 mm Alubutyl Schallisolierung &amp;...
Inhalt 2.5 Quadratmeter (16,00 € * / 1 Quadratmeter)
ab 39,99 € *
ABX eine Rolle Alubutyl Dämmmaterieal ABX 2 mm Alubutyl Schallisolierung &amp;...
Inhalt 2 Quadratmeter (12,50 € * / 1 Quadratmeter)
ab 24,99 € *
Cinchkabel 5 Meter R (rechts) mit hoher Qualität für Heim und Auto Hifi Cinchkabel 5 Meter R (rechts) mit hoher...
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,72 € * / 1 Laufende(r) Meter)
3,59 € *
L-1,5-10 Lautsprecherkabel 2 x 1,5mm² , 10 Meter L-1,5-10 Lautsprecherkabel 2 x 1,5mm² , 10 Meter
Inhalt 10 Laufende(r) Meter (0,70 € * / 1 Laufende(r) Meter)
6,95 € *
Cinchkabel 5 Meter L (links) mit hoher Qualität für Heim und Auto Hifi Cinchkabel 5 Meter L (links) mit hoher Qualität...
Inhalt 5 Laufende(r) Meter (0,72 € * / 1 Laufende(r) Meter)
3,59 € *
Zuletzt angesehen